Bodenmischen (Soilmix-System)

Soil-Mixing wird zur Erstellung von Bohrpfählen unter Zugabe von Zement-Suspension und gleichzeitigem Vermischen mit dem Boden eingesetzt. Voraussetzung zum Einsatz dieses Verfahrens ist eine gut von der Suspension zu durchdringende Geologie des Bodens.

Drehbohrgerät mit Solimixgestänge (twin-Mix)

Die Suspension wird durch ein innen liegendes Gestänge über Düsen am Mischwerkzeug in das Erdreich verpresst. Die Paddel am Mischwerkzeug sorgen für eine innige Mischung des Erdreichs mit der Zement-Suspension.

Nach dem Erreichen der Endtiefe wird das Mischwerkzeug unter weiterem Einpressen von Bindemittel zurückgezogen. Durch Änderung der Drehrichtung und wechselndes Auf- und Abfahren werden homogen durchmischte Bodensäulen erstellt.

Produktmerkmale

EMDE liefert Ihnen für dieses Verfahren Ein-, Zwei- oder Dreifach-Werkzeuge, speziell an Ihre Antriebe bzw. Anforderungen angepasst.

Anwendungsbeispiele

Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Anwendungsbeispielen? Finden Sie hier den richtigen Ansprechpartner für Ihre Region.

» zu den Ansprechpartnern